Home
News
Termine
IPO
Agility
Züchter
Pressemitteilungen
Vorstandschaft
Sonstiges
Links
Gästebuch
Impressum



Monatsversammlung am 2. Juli findet nicht statt - neuer Termin 16.07.!!

 

 

Der Verein stellt sich vor...  

Unser Hobby ist die Zucht und Ausbildung von Deutschen Schäferhunden. Unter der Leitung erfahrener Zucht- und Ausbildungswarte bieten wir 3x wöchentlich Trainingsstunden an. Auch der kameradschaftliche Teil kommt bei uns nicht zu kurz. Bei unserem Faschingsball, Vatertags- und Sonnwendfeier sowie zur Weihnachtsfeier sind auch Freunde und Bekannte gern gesehen.

 Anfahrtsplan(pdf)
Navi Adresse: Am Roding 1, 85055 Ingolstadt Mailing
(dann dem Feldweg noch ca 300 m folgen)

 

Wie alles begann:

Der Verein wurde in der Gründungsversammlung vom 15.02.1952 von 15 Freunden des Schäferhundesports ins Leben gerufen und als Vereinslokal die damalige Ausflugsgaststätte "Rodinghütte" des Vereinsmitglieds Franz Oswald gewählt. Franz Oswald stellte auch das nebenan liegende Übungsgelände dem Verein kostenlos zur Verfügung. Rasch bauten die Mitglieder im gemeinschaftlichen Zusammenwirken 11 Hundeboxen und einige Übungsgeräte. Eine kurze Vereinskrise drohte, als am 2. April 1960 Franz Oswald aus vereinsinternen Gründen den bisher überlassenen Übungsplatz zum 1. Juli 1960 kündigte. Aber schon Ende Juni des Jahres erhielt der Verein durch das Entgegenkommen der Gemeinde Mailing ein im Ortsteil Feldkirchen unweit vom Donaudamm in einem ehemaligen Abwasserarm gelegenes ausgebeutetes Kiesgrubengelände auf eine Pachtzeit von 20 Jahren zu einem geringen Zins überlassen. In freiwilliger Selbsthilfe verwandelten die Mitglieder das öde Grundstück in einen Übungsplatz mit Hundeboxen und Sprungwänden, und errichteten hierauf bis Oktober 1960 ein eigenes Vereinsheim, in dem nun auch die monatlichen Versammlungen und Besprechungen erfolgen konnten. Das gepachtete Vereinsgelände wurde schließlich in März 1962 von der Gemeinde für 250 DM käuflich erworben. In den folgenden Jahren gestalteten die Mitglieder das Vereinsheim durch einige Anbauten zu einem stattlichen Vereinsdomizil um, das bis heute über eine Strom- und Telefonverbindung, aber auch über eine eigene Wasserversorgung verfügt. Vereinsziele waren und sind die Züchtung und Ausbildung der Tiere, aber auch die Pflege der Geselligkeit unter den Mitgliedern. Dies ist uns in den letzten 5 Jahrzehnten recht gut gelungen.